Pflegekonzept / Mahdtermine

Änderungsantrag

Neu anzulegende Ackerrandstreifen müssen mit dem Änderungsantrag beantragt werden. Anträge sind jederzeit möglich. Die schriftliche Bewilligung durch das Grünflächenamt ist abzuwarten, sonst besteht kein Anspruch auf Zuwendung. Saatgut und Pflanzmaterial stellt die Stadt. Mit dem Änderungsformular teilt der Vertragspartner rechtzeitig vor Auszahlung der jährlichen Zuwendung am 1.11. mit, wenn Flurstücke mit Randstreifen abgegeben (Pächterwechsel), Randstreifen flächenmäßig verändert oder entfernt wurden, oder wenn Beeinträchtigungen stattgefunden haben, die nicht den Richtlinien für die Anlage und Pflege von Ackerrandstreifen entsprechen.

Änderungsantrag > pdf